Montag, 23.10.2017
TSV gegen SV Kressbronn 0:1 PDF Drucken E-Mail

Enttäuschung sehr groß

 

Am 21.05. traten unsere Damen ausw√§rts beim SV Kressbronn  mit dem Willen zu punkten und sich aus dem Tabellenkeller zu retten an. Nach einer knappen harten Ansprache durch den Trainer, wollten die Damen unter Beweis stellen, dass sie als Team stark sind und den drohenden Abstieg verhindern k√∂nnen.

Die Damen zeigten gute Spielz√ľge und erzielten mehrere Vorst√∂√üe √ľber die linke Aussenbahn, leider konnten insgesamt nur wenige Torchancen herausgespielt werden. Die Ersatztorw√§rtin Stefanie Lindermaier machte einen hervorragenden Job, die wenigen gezielten Torsch√ľsse von Seiten der Kressbronner wurden von ihr stark pariert .

Wie der Trainer in der Halbzeitpause bem√§ngelte f√ľhrten Einwurffehler von Seiten Schlachters zu vielen Konterm√∂glichkeiten. Obwohl Schlachters in der zweiten Halbzeit die Fehler abstellte und weiter k√§mpfte gelang es doch nicht, eine gute Schippe draufzulegen. Schlachters hatte zwar viel Ballbesitz, aber das Durchkommen gestaltete sich durch die stark defensiv agierenden Kressbronner nur schwer. Kressbronn spekulierte weitgehend auf einen Kontertor, das ihnen in der 79. min gelang.  Wie immer stimmte die Einstellung, die Schlachterner Damen lie√üen die K√∂pfe danach nicht h√§ngen. Erst nach Abpfiff des Spiels konnte die Entt√§uschung nicht mehr versteckt werden.

 

Kader: Stefanie, Jasmin A., Jasmin S.,  Malena, Natalie S., Natalie W., Anna, Simona, Hanna, Elena, Ka, Franziska, Svenja, Irina

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 23. Mai 2017 um 21:05 Uhr
 

Kindersporttag

Banner