Freitag, 15.11.2019
Neues von unserer AH PDF Drucken E-Mail

Sieg der AH gegen die SpVgg Lindau

 

Unsere AH meldet sich hier auf der Homepage auch mal wieder zu Wort. Letzte Woche fand ein Freundschaftspiel gegen die SpVgg Lindau statt. Unser vereinseigener Kameramann Josef WĂŒrtz war auch vor Ort und hat das Spiel gefilmt.

Hier der Link zu seinem 13-minĂŒtigen Zusammenschnitt vom 2:1 Sieg:

Zum Video auf Youtube


Ein großes Dankeschön an deine Arbeit Josef!!!

 

 

 

 
AH mit Derbysieg gegen die SpVgg PDF Drucken E-Mail

 

Am sommerlichen Montag, den 18.6.2012, galt es wieder die Ehre des TSV zu verteidigen. Die Vorzeichen hierzu standen aber alles andere als gut. So musste der Spielertrainer Breyer noch am selbigen Tag einige hochkarätige verletzungsbedingte Ausfälle verzeichnen. So fielen die ehemaligen Landesligaspieler Häfele, Wagner und  Halbritter aus und zudem befanden sich einige Spieler im wohlverdienten Urlaub (Kern, Kollmuß). Auch der zuletzt stark trainierende Spielertrainer konnte selbst am wichtigen Derby nicht teilnehmen. So kam es zum Debut des Manuel Breyer auf der für ihn ungewohnten Torspielerposition.

 

Pünktlich um 19 Uhr aber trotzdem der Anpfiff bei subtropischen Temperaturen. Wie schon bei der ersten Mannschaft in den vergangenen Spielen gegen die SpVgg war auch bei der AH der absolute Siegeswillen zu spüren. Bereits in der dritten Minute startete Florian Altmannsperger seinen Turbo, umspielte zwei Lindauer Spieler und schob überlegt flach ins linke untere Eck. Die Zuschauer tobten. Der TSV spielte weiter stark und mutig nach vorn. Das 2:0 erzielte TSV Torjäger Werner Schweidler durch einen strammen Linksschuss aus 20 Metern ins lange Eck, auch hier war der Lindauer Schlussmann chancenlos. Wer dachte, der TSV würde jetzt das Tempo aus dem Spiel nehmen, war auf dem Holzweg. Die Mannschaft von Trainer Breyer erspielte sich weitere Großchancen, die zum Teil sehr fahrlässig vergeben wurden. Vor allem im Kopfballspiel sollte hier Trainer Breyer nochmal sein Augenmerk im Training legen. Jedoch legten die Männer aus Schlachters weiter nach. Das 3:0 gelang Filipo Rodriguez in der 16. Minute nach schöner Einzelleistung und wenig später dann sogar der erste Kopfballtreffer durch Altmannsperger, der den Torhüter mit einem Aufsetzer in den Winkel überlisten konnte. Die Ecke kam vom lauffreudigen Grabher. Halbzeitstand 4:0 für unser Team. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Werner Schweidler sogar auf 5:0, wiederum lieferte die Vorarbeit Rainer Grabher. Nun musste der TSV, welcher ohne Wechselspieler agierte, aber den Temperaturen und dem rasanten Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen. So kam die SpVgg auf und erzielte die Anschlusstreffer zum 5:1 und 5:2 in der 60. und 68. Spielminute durch teilweise schön herausgespielte Angriffe.

 

Weiteres ließen die Abwehrreihen des TSV aber nicht zu. So blieb es beim 5:2 Auswärtssieg.

 

Die SpVgg bleibt also weiterhin ein Lieblingsgegner des TSV Schlachters.

 

 

 

Weiter geht’s bereits am Freitag beim Jubiläumsturnier in Hohenweiler.

 

Auch hier bittet die AH Abteilung um zahlreiche Unterstützung.

 
Ü40-Turnier PDF Drucken E-Mail

Ü40-Turnier in Lindau

 

Am Samstag den 8. Januar 2011 nehmen unsere AH-Spieler am Ü40-Turnier in Lindau teil.

Treffpunkt ist um 12:30 Uhr an der Dreifachturnhalle.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 31. Dezember 2010 um 15:46 Uhr
 
AH-Turnier in Lindau-Zech PDF Drucken E-Mail

Die AH-Schlachters hat am Freitag, den 10.07.2009, beim Kleinfeldturnier in Lindau-Zech den 2. Platz erreicht und musste sich nur im 9 Meterschießen gegen den TSV Eriskirch geschlagen geben.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 19. Juli 2009 um 15:52 Uhr
 
Weitere BeitrÀge...